Strafrecht BT


    Tötungsdelikte

    1. BGH, Urt. v. 14.6.2017 (Zum Ausnutzungsbewusstsein bei der Heimtücke)
    2. BGH, Beschl. v. 17.03.2017 (Zur Verdeckungsabsicht)
    3. LG Berlin, Urt. v. 27.02.2017 (Zum Tötungsvorsatz bei illegalen Straßenrennen und zum gemeingefährlichen Mittel)
    4. BGH, Beschl. v. 24.01.2017 (Zur Heimtücke i.S.d. § 211 StGB)
    5. BGH, Urt. v. 11.11.2015 (Zum Mordmerkmal der Heimtücke, § 211 StGB)
    6. BGH, Urt. v. 03.09.2015 (Zur Heimtücke beim Mord, § 211 StGB)
    7. BGH, Beschl. v. 03.07.2015 (Mordmerkmal der Ermöglichungsabsicht)
    8. OLG Hamm, Beschl. v. 20.08.2015 (Unfall im Straßenverkehr, Vorhersehbarkeit)


    Körperverletzungsdelikte

    1. BGH, Urt. v. 26.01.2017 (Misshandlung von Schutzbefohlenen durch Unterlassen)
    2. BGH, Urt. v. 22.11.2016 (Spezifischer Gefahrzusammenhang bei Körperverletzung durch Unterlassen mit Todesfolge)
    3. BGH, Beschl. v. 18.02.2016 (Gemeinschaftliche Körperverletzung)
    4. OLG Zweibrücken, Beschl. v. 11.02.2016 (Körperverletzung durch die Verabreichung von Betäubungsmitteln)
    5. BGH, Beschl. v. 01.12.2015 (Körperverletzung mit einem gefährlichen Werkzeug)
    6. BGH, Beschl. v. 30.06.2015 (Gemeinschaftliche Körperverletzung bei § 224 I Nr. 4 StGB)
    7. BGH, Beschl. v. 11.03.2014 (Würgen als eine das Leben gefährdende Behandlung)


    Diebstahl und Unterschlagung

    1. BGH, Beschl. v. 30.5.2017 (Geringwertigkeit einer Sache)
    2. AG München, Beschl. v. 29.03.2017 (Zum Diebstahl durch Altglassammler)
    3. OLG Frankfurt, Beschl. v. 28.10.2016 (Zum Diebstahl einer geringwertigen Sache und § 243 StGB)
    4. BGH, Beschl. v. 11.10.2016 (Zum Wohnungseinbruchsdiebstahl, § 244 I Nr. 3 StGB)
    5. BGH, Beschl. v. 02.08.2016 (Abgrenzung Betrug und Diebstahl)
    6. BGH, Beschl. v. 08.06.2016 (Zum Einbrechen in Kellerräume als Wohnungseinbruchsdiebstahl)
    7. BGH, Beschl. v. 10.03.2016 (Zum Begriff des Einsteigens i.S.v. § 243 I 2 Nr. 1, § 244 I Nr. 3 StGB)
    8. BGH, Beschl. v. 09.02.2016 (Zur Beteiligung an einem Bandendiebstahl)
    9. KG, Beschl. v. 03.11.2015 (Zum Tatbestandsmerkmal des gefährlichen Werkzeugs in § 244 Abs. 1 Nr. 1a StGB)
    10. BGH, Urt. v. 21.07.2015 (Zur Bandenabrede beim schweren Bandendiebstahl, § 244a StGB)
    11. BGH, Beschl. v. 26.02.2014 (Einsteigen, Einbrechen und Gewerbsmäßigkeit beim Diebstahl)
    12. KG, Beschl. v. 02.12.2013 (Zange als "anderes gefährliches Werkzeug")


    Raub und Erpressung

    1. BGH, Urt. v. 12.7.2017 (Zum sonstigen Werkzeug i.S.v. § 250 I Nr. 1b)
    2. BGH, Beschl. v. 5.7.2017 (Zur Absicht der rechtswidrigen Bereicherung bei einem nicht durchsetzbaren Anspruch)
    3. BGH, Beschl. v. 20.6.2017 (Zum gefahrspezifischen Zusammenhang bei § 251)
    4. BGH, Urt. v. 17.5.2017 (Abgrenzung Vermögensverfügung und Wegnahme)
    5. BGH, Urt. v. 21.02.2017 (Zum Vorsatz bzgl. der Rechtswidrigkeit der Bereicherung bei §§ 253, 255 StGB)
    6. BGH, Beschl. v. 24.01.2017 (Zum gefährlichen Werkzeug i.S.v. § 250 II Nr. 1 Alt. 2 StGB)
    7. BGH, Beschl. v. 15.12.2016 (Zur Zueignungsabsicht beim Raub)
    8. BGH, Beschl. v. 05.10.2016 (Zum Beisichführen eines gefährlichen Werkzeugs)
    9. BGH, Beschl. v. 20.09.2016 (Zur fortwirkenden Gewaltanwendung bei räuberischer Erpressung)
    10. BGH, Urt. v. 04.08.2016 (Zum Raub mit einem sonstigen Werkzeug oder Mittel iSv § 250 I Nr. 1b StGB)
    11. BGH, Urt. v. 22.06.2016 (Zum Finalzusammenhang beim Raub)
    12. BGH, Beschl. v. 01.06.2016 (Zum Vermögensbegriff bei § 253 StGB; Divergenzvorlage des 2. Senats)
    13. BGH, Urt. v. 28.04.2016 (Zum Ausnutzen der besonderen Verhältnisse des Straßenverkehrs, § 316a)
    14. BGH, Beschl. v. 22.09.2015 (Anforderungen an die Nötigungshandlung bei räuberischer Erpressung) 
    15. BGH, Beschl. v. 16.09.2015 (Zur Anwendung von Gewalt i.S.d. § 255 StGB)
    16. BGH, Beschl. v. 04.08.2015 (Zum Betreffen auf frischer Tat § 252 StGB)
    17. BGH, Beschl. v. 21.07.2015 (Zum Vorsatz bzgl. der Rechtswidrigkeit der Zueignung beim Raub)
    18. BGH, Beschl. v. 11.06.2015 (Zum individuellen Schadenseinschlag bei räuberischer Erpressung)
    19. AG Kassel, Urt. v. 08.12.2015 (Bierflasche in Manteltasche als Scheinwaffe i.S.v. § 250 I Nr. 1b StGB)


    Betrug und Untreue

    1. BGH, Urt. v. 19.04.2017 (Zum gewerbs- und bandenmäßigen Betrug nach § 263 V StGB)
    2. BGH, Beschl. v. 09.03.2017 (Zum Schaden bei betrügerischen Leasinggeschäften)
    3. BGH, Beschl. v. 08.03.2017 (Zur Täuschung durch Unterlassen beim Betrug)
    4. BGH, Beschl. v. 7.3.2017 (Zum Dreiecksbetrug)
    5. BGH, Beschl. v. 8.2.2017 (Betrug durch Versendung von Mahnschreiben) 
    6. BGH, Beschl. v. 30.8.2016 (Computerbetrug durch Manipulation von Geldspielautomaten)
    7. BGH, Beschl. v. 16.08.2016 (Zur Untreue eines Vertragsarztes gegenüber der Krankenkasse)
    8. BGH, Beschl. v. 04.08.2016 (Täuschung durch Unterlassen)
    9. BGH, Beschl. v. 16.07.2015 (Zur Abgrenzung von Betrug und Computerbetrug)
    10. BGH, Beschl. v. 14.07.2016 (Betrug beim gutgläubigen Erwerb)
    11. AG Erfurt, Urt. v. 26.04.2016 (Zur Täuschung durch Unterlassen beim Betrug)
    12. BGH, Urt. v. 03.03.2016 (Zum Wettbetrug und zur Anwendbarkeit deutschen Strafrechts)
    13. BGH, Urt. v. 02.02.2016 (Bestimmung des Vermögensschadens beim Betrug)
    14. BGH, Urt. v. 08.10.2014 (Täuschung bei prognostischen Aussagen)
    15. BGH, Beschl. v. 19.11.2013 (Computerbetrug im automatisierten Mahnverfahren)


    Anschlussdelikte

    1. BGH, Urt. v. 23.03.2016 (Strafvereitelung bei irriger Annahme der Vortatbeteiligung)
    2. BGH, Beschl. v. 09.03.2016 (Anforderungen an die gewerbsmäßige Hehlerei)
    3. BGH, Beschl. v. 21.01.2016 (Geldwäsche)
    4. BGH, Urt. v. 17.06.2015 (Zur Abgrenzung von sukzessiver Beihilfe und Begünstigung)
    5. BGH Beschl. v. 16.06.2015 (Verteidigerprivileg bei Geldwäsche)
    6. BGH, Beschl. v. 20.05.2015 (Geldwäschetauglichkeit von Giralgeld bei Vermischung)
    7. BGH, Beschl. v. 14. 05. 2013 ("Absetzen" bei der Hehlerei)


    Urkundenstraftaten

    1. OLG Hamm, Urt. v. 12.07.2016 (Zur Urkundenfälschung durch Niederschrift eines Testaments)
    2. OLG Hamm, Beschl. v. 12.5.2016 (Zur Urkundenfälschung durch Herstellen einer Urteilsabschrift) neu!!


    Ehrdelikte

    1. OLG Hamm, Beschl. v. 26.09.2016 (Zur Beleidigung durch die Bezeichnung als "Opa oder alter Mann")
    2. OLG Rostock, Beschl. v. 09.09.2016 (Zur Strafbarkeit wegen Bezeichnung "Rabaukenjäger")
    3. AG Köln, Urt. v. 10.08.2016 (Beschimpfung einer Religionsgemeinschaft auf einer öffentlichen Veranstaltung)
    4. LG Karlsruhe, Beschl. v. 20.7.2016 (Zum Begriff der Schmähung, zu § 193 StGB und zum Recht auf Gegenschlag)
    5. OLG München, Beschl. v. 11.07.2016 (Zum Begriff der Schmähkritik)


    Straftaten gegen die persönliche Freiheit

    1. OLG Celle, Beschl. v. 08.06.2017 (Versuchte Nötigung)
    2. BGH, Beschl. v. 04.04.2017 - 1 StR 70/17 (Zum Konkurrenzverhältnis von § 113 StGB und § 240 StGB)
    3. LG Düsseldorf, Urt. v. 17.02.2017 (Zur Freiheitsberaubung zum Nachteil von Schülern durch Auferlegen von Strafarbeiten)
    4. BGH, Beschl. v. 15.2.2017 (Nachstellung mit Todesfolge)
    5. BGH, Urt. v. 21.12.2016 (Zur Erpressung und Nötigung durch einen Abschleppunternehmer)
    6. BGH, Beschl. v. 31.08.2016 (Zur Nachstellung)
    7. OLG Stuttgart, Urt. v. 30.07.2015 (Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, § 113 StGB)


    Straßenverkehrsdelikte

    1. BGH, Beschl. v. 27.04.2017 (Zur konkreten Gefährdung bei § 315b StGB)
    2. OLG Koblenz, Beschl. v. 17.03.2016 (Zur Rücksichtslosigkeit und zur konkreten Gefährdung in § 315c StGB)
    3. OLG Hamm, Beschl v. 15.12.2015 (Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, § 315b I Nr. 2 StGB)
    4. OLG, Hamm, Beschl. v. 06.09.2013 ("Polizeiflucht")


    Brandstiftung

    1. BGH, Beschl. v. 05.07.2016 (Zur Repräsentantenstellung der Ehefrau beim Versicherungsbetrug)
    2. BGH, Urt. v. 14.11.2013 (Inbrandsetzen und durch Brandlegung zerstören)
    3. BGH, Beschl. v. 23.10.2013 („In-die-Gefahr-des-Todes-Bringen“ nach § 306b Abs. 2 Nr. 1 StGB)


    Sonstiges

    1. OLG Hamburg, Beschl. v. 30.05.2017 (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)
    2. LG Heilbronn, Beschl. v. 09.03.2017 (Zur falschen Verdächtigung, § 164 StGB)
    3. BGH, Beschl. v. 15.09.2015 (Unterlassene Hilfeleistung, § 323c StGB)